Die FDP Neuenkirchen beantragt, dass der Rat der Gemeinde Neuenkirchen beschließen möge, einen Bolzplatz in St. Arnold zu errichten. Die Verwaltung soll mit der Suche eines geeigneten Grundstücks beauftragt werden.

Begründung:
Eine größere Gruppe junger Menschen beklagt die derzeitige Situation der Bolzplätze in St. Arnold. In Eigeninitiative hat die Gruppe bereits über das Bürgerportal versucht, den Bürgermeister zu kontaktieren. Leider kam hierzu keine Rückmeldung. In ihren Anliegen beklagen sie die Situation der Bolzplätze. Eine Benutzung nach 20 Uhr ist nicht möglich -zudem auf Spielplätzen für diese Altersgruppe nicht erlaubt. Die dann verbleibenden Möglichkeiten sind unbespielbar. Der Zwischenplatz auf dem Gelände des TuS weist erhebliche Schäden auf. Ein Bespielen stellt so ein Gesundheitsrisiko dar. Auch die Nutzung der vorhandenen Flächen kann nicht umgesetzt werden, da die Flächen dann nicht für den normalen Spielbetrieb bespielbar sind. Hier muss die Verwaltung Lösungen schaffen.

Die FDP Neuenkirchen schlägt daher vor:

  1.  Das brachliegende Fußballfeld am Haarweg so umzugestalten, dass hier eine Kombifläche aus Bolz-, Spiel-, und Fitnesplätze entstehen. Auch Wohnmobil Stellplätze wären denkbar.
  2. Das marode Zwischenfeld des TuS zu erneuern, auszustatten und für eine Nutzung nach 20 Uhr freizugeben.
  3. In Höhe des Bouleplatzes in St. Arnold eine geeignete Fläche einzurichten.