Die FDP Neuenkirchen beantragt, zukünftig die Fahrerlaubnis der Klasse C für Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr zu fördern.

Begründung:
Die Freiwillige Feuerwehr Neuenkirchen lebt von dem Engagement ihrer ehrenamtlichen Mitglieder. Um dies auch in Zukunft sicherzustellen und deren Mitglieder in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit nicht noch weiter zu belasten, sondern zu motivieren, sollte hier die Gemeinde Neuenkirchen als Förderer agieren.

Hier bietet sich beispielsweise die Festsetzung eines Förderbetrages für infrage kommende Fahrerlaubnisse an, festgelegt nach Dauer der Mitgliedschaft. Die FDP Neuenkirchen schlägt vor, bei einer Mitgliedschaft von fünf Jahren eine Förderung von 80% der Gesamtkosten durch die Gemeinde zu finanzieren. Ein C Führerschein liegt derzeit bei 2500,- €. Bei einer Förderung von 80 % übernähme die Gemeinde Neuenkirchen 2000,- € (Höchstbetrag) und das Mitglied 500,- €. Die Anzahl der Förderungen könnte auf 3 Fahrerlaubnisse pro Jahr begrenzt sein.
Ziel soll es sein, langfristige Mitarbeit bei der freiwilligen Feuerwehr durch diese Zusatzleistung zu honorieren. Gleichzeitig würde damit die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr erhöht, da mehr Feuerwehrleute die Fahrzeuge im Einsatzfalle lenken dürfen. Nach diesem Vorschlag sind 6000,- € jährlich in den Haushalt einzustellen.