Die FDP Neuenkirchen beantragt, dass der Gemeinderat folgendes beschließen möge.
Der Rat der Gemeinde Neuenkirchen beschließt die Verwaltung zu beauftragen Instandsetzungs- und Verbesserungsmaßnahmen für alle Sportstätten zu ermitteln und zu priorisieren, sowie die erforderlichen Kosten für die Umsetzung dieser Instandsetzungs- und Verbesserungsmaßnahmen in den Haushalt einzustellen. Dabei sollen auch die Sportstätten in St. Arnold, sowie Bolzplätze, Skateranlagen, Lauf- und Wanderwege etc. Berücksichtigung finden.

Begründung:
Die Sportstätten des SuS am Haarweg und des TuS in St. Arnold sind z.T. in einem sanierungs- und verbesserungswürdigen Zustand.
Grünanlagen sind z.T. verwildert und sollten einer fachmännischen Pflege unterzogen werden. Bauliche Anlagen wie Absperrungen, Zäune etc. sind z.T. beschädigt und verwittert. Sitzplätze sind z.T. „lose Gerippe“. Der Gesamteindruck einiger Sportanlagen ist z.T. wenig einladend.
Für die Sportstätten des SuS am Haarweg wurde bereits durch die CDU ein Antrag auf Zustandsbesichtigung und entsprechende Sanierung gestellt (vgl. Antrag vom 20.05.2019, Drucksache 72/2019). Die Sportstätten in St. Arnold sind jedoch unseres Wissens nach nicht erfasst.
Um den Sanierungsaufwand aller Sportstätten bewerten zu können, sollte in Abstimmung mit den jeweiligen Nutzern ein Maßnahmen-katalog zur Erreichung einer umfassenden Instandsetzung und Verbesserung erstellt werden.